Das ist wo I’m blogging now! Ulmerstar ist Neeo!

Wie sage ich es meinem Kinde?

It’s over NEEO. I’m breaking up. I found someone other: Me!

Ich fange mal mit einem Rückblick an. Neeo wurde vor c.a 2 1/2 Jahren aus der Taufe gehoben. Ein Projekt der WERBEWELT – die ich liebe – und dessen Mitgründer ich bin. Mitarbeiter – freie Autoren – oder wer eben Lust hatte – hat auf NEEO geschrieben. Und besonders eben ich. Und zum Schluß hin – eben eigentlich nur noch ich. Und ich mach das echt gerne. Habe dadurch viele Leute kennengelernt. Und bei einem Lunch (sagt man jetzt so) – mit dem Chef-KesselTVblogger – haben wir entdeckt, dass so ein Blog wie ein Monster ist – das will immer gefüttert werden – Raubtierfütterung – sozusagen. Und das macht auch Spass – solange Du Futter hast. About Style – ist das Thema hier – das schränkt einen auch ein. Ich meine – im Grunde genommen ist das schon mein Thema: Fashion, Design, Musik, Architektur, Kunst – aber eben auch Media, Hype, Hund, Katze und Maus. Daher – denke ich – macht es mehr Sinn jetzt auf meinem eigenen Blog zu bloggen. Ganz persönlich. Was mir gefällt. Was ich erlebe. Hier in Stuttgart und in New York (da bin ich jetzt öfters) – Ungeschminkt (bin ich meistens) – frei Schnauze (bin ich meistens) und on the edge (bin ich meistens). Ulmerstar? Wasn das fürn Spitz? – Das bin eben ich – ein Stern der meinen Namen trägt.

Würde mich freuen wenn ihr mich auf meinem neuen Tumblr-Blog besuchen kommt. Da talke ich also in english. And Deutsch.

Please follow me: http://ulmerstar.tumblr.com/

By the way – Neeo wird daher erstmal nicht mehr weiter bespielt – aber mit neuem Konzept wieder auftauchen. Versprochen!

Yin & Yang

von Moritz Esyot am 20.04.2011 in Art, Beauty

Manchmal ist es eben so einfach. Hell/Dunkel, Geburt/Tod, Schlüssel/Schloss, Pepsi oder halt Cola. Eine schöne Aneinanderreihung von so manchem, was zusammengehört oder vielleicht auch nicht. Ganz nach dem Yin & Yang Prinzip. Jeder Pol braucht seinen Gegenspieler, und erst durch diese Ergänzung bleibt alles in der Waage. Es wurde serviert: Poesie für Anfänger an fein geschnittenem Bewegtbild in emotionaler Soundsauce.
Wirklich sehenswerte Bilder, zusammengestellt von everynone. Gefunden auf dasKFMW.

Playboy – Ultimative Vermächtnis Festplatte!

von Tobi am 29.11.2010 in Beauty, Entertainment, People, Style

Falls Ihr Eure Weihnachtswunschliste noch nicht abgegeben habt. Hier noch ein Tipp von mir. Die ultimative Playboy-Vermächtnis-Festplatte. Hält auf 250 GB alle Ausgaben seit 1953 bereit. Also von der Blumenketten tragenden Lady bis zum Silikon-Busenwunder. In der ersten Ausgabe ist noch Marilyn Monroe mit dabei. Und schon alleine als historisches Marketing-Anzeigen-Archiv ist es das Ding wert. Klar – ihr wollt wissen wo es das gibt … hier! Für 300 Bucks!

(Auf der Seite kann man auch schonmal in 53 “freie” Ausgaben reinschauen. Schön gemacht – leider muss man “Silverlight” dafür installieren. Warum auch immer??)

Finde die schönen Dinge


Let’s face it: Das Internet ist voller Selbstdarsteller, allen voran die Blogger, Tumbler- und Twitter-Nerds. Aber mal ehrlich: Genau darum geht’s doch. Weg von der unpersönlichen und ungreifbaren Ansprache der großen Publikationen. Klar … die haben die journalistische Power und die redaktionelle Verantwortung. Aber der persönliche Bezug bleibt einfach ein bissschen auf der Strecke. Also direkt mit offenen Karten spielen und schon mit der Überschrift deutlich machen, dass hier kein Kollektivgeschmack befriedigt werden muss, sondern der eigene, gute Geschmack als Qualitätsmerkmal überzeugt.

So oder so ähnlich lässt sich auch der noch recht frische Blog der zwei Dessous-Kompetenzen Ulrike Brucher und Miriam Herzog beschreiben.
Hinter diesen Namen verbergen sich die beiden Dessous-Labels/ -Shops Night Delight und Rispetto aus Stuttgart.
Mit vereinten Tumblr-Kräften lassen uns die beiden seit dem 1. November auf TrouverLesBonnesChoses an ihren Fundstücken aus der Welt des Stilvollen und Schönen teil haben. Dabei geht es immer persönlich und “wir”-bezogen zu, ganz ohne abgehoben zu wirken. Viel Interior, Stoff, Haut, Design und Lifestyle. Ein bisschen wie NEEO… und doch ganz anders.

Hello – You can help uns? Die Botox Boys!

von Tobi am 12.11.2010 in Beauty, Entertainment, People, Style

Total an mir vorbeigegangen – jetzt erst entdeckt – und habe keine Ahnung ob Ihr das schon so auf der Uhr habt. Aber Fremdschämen hat für mich einen neuen Trill bekommen. Die beiden Kölner Event-Veranstalter Arnold Wess und Oskar Wess sind die Botox-Boys und haben auch schon eine Single aufgenommen die laut Wikipedia in den deutschen Charts ist/war. ? – gehts noch? Und die olle Latoya Jackson hat auch mal wieder die Chance bekommen vor die Kamera zu treten. Da ist das Jungle-Camp dagegen eigentlich eine kulturelle Veranstaltung. Dann noch der arme Sohn Florian. Hat keine Ahnung was er anziehen soll. Die ganze Serie kann man auf Youtube verfolgen. Ist das ein Schönheitsideal des 22. Jahrhunderts? Eine Zeiterscheinung ist es allemal. Da halte ich es wie Karl Lagerfeld: “Bei mir kommen keine Leute mit Schlauchbootlippen auf meine Parties”!

Kate Moss in 3D

von Moritz Esyot am 29.09.2010 in Beauty, Entertainment

Kate Moss in 3D auf AnOther Mag

Eleganz trifft Dramatik trifft Slow Motion trifft 3D. Diese schon fast vollständige Mischung wird durch die Zutaten Kate Moss und Bailie Walsh zu einem perfekten audiovisuellen Gaumenschmaus. Serviert wird uns diese KM3D-1 getaufte Delikatesse von den Machern des AnOther Magazines, in dessen aktueller Ausgabe übrigens die passende 3D-Brille beiliegt.

Bei gerade mal 1000 Bildern pro Sekunde wird Kate Moss auf dem Bildschrim nahezu eingefroren, der klirrende Sound und die splitternde Dreidimensionalität lassen die Kälte dank Blau/Rot-Brille dann direkt aus dem Bildschrim springen. Wirklich schöne Aufnahmen!
Für alle Technik-Nerds noch die Anmerkung, dass die Bilder mit speziell für diese Aufnahmen angefertigten Phantom-Kameras geschossen wurden.

Imme van der Haak Jewellery

Vorneweg: Eigentlich Poste ich nur Dinge, die mir gefallen.

Als ich allerdings die Jewellery Collection des Niederländischen Designers Imme von der Haak gesehen habe, war ich schockiert! Seit dem beschäftigen mich diese was auch immer so sehr, dass ich Euch diese einfach zeigen muss.

Mein erster Gedanke war: “WTF, wer trägt denn sowas?!”. Nach mehrmaligem Betrachten hat sich meine Meinung gegenüber diesem Schmuck aka Folter Utensilien nicht geändert. Nachdem ich die Homepage des Designers ein wenig durchforstet hatte, war mir allerdings alles klar – Schocken um jeden Preis. Kommt in der heutigen Zeit sicherlich bei speziellen Zielgruppen gut an..

Die restliche Kollektion könnt Ihr euch hier anschauen:

Ich bin mal gespannt, welches Fashion Victim zuerst mit so einem Stück gesichtet wird. Bryanboy vielleicht? Die einzige Person, bei der ich es passend finden würde, ist Lady Gaga oder der nette Hero abhängige Punk von neben an. We will see…

Filme sagen mehr als Worte!

(ohne Worte)

Made by Everynone.

Express yourself! MANHATTAN im neuen Look

von Tobi am 19.06.2010 in Beauty, Design, Digital Lifestyle, Events, People

Und noch ein Relaunch: die MANHATTAN Website ist komplett generalüberholt und erstrahlt in neuen Farben. Im Mittelpunkt steht der neue WET SHOT Sommerlook, der von Armin Morbach in Szene gesetzt wurde. Das Highlight: Auf der Fashion Week in Berlin laden MANHATTAN und Tush zur Express Yourself Party im Ressort Berlin. Auf der (ebenfalls neuen) MANHATTAN Facebook-Seite gibt es zwei Karten zu gewinnen, inklusive professionellem Styling. Also Mädels, ran an die Lippenstifte!

Die Tush wird 20.

von Tobi am 20.05.2010 in Beauty, Fashion, People, Style, Work&Life

(Noch ein Geburtstag) Es ist ganz bestimmt nicht einfach in Deutschland ein neues Magazin zu etablieren. Und dazu noch in einer Lifestyle Rubrik für Frauen. Die “Tush” hat es geschafft. Das ist kein Zufall. Das ist einfach eine hoch qualitativ gemachte Zeitschrift. Klar sind die Themen eingeschränkt – Make up, Beauty, Fashion und Themen drumrum. Aber mit coolem Look und Top-Fotografie hat es das Team um Multi-Talent Armin Morbach geschafft, der Vogue etc. mehr als die Stirn zu bieten. Jetzt kommt die 20. Ausgabe heraus und wir gratulieren. Please do it 1000x again…

« vorherige      

  • neeo me…

  • Kategorien

  • Über neeo

    Wir lieben alles, was das Leben ein wenig stilvoller macht - ob Design, Film, Musik, Interior oder Mode. In neeo berichten wir über das, was wir täglich spannend und lesenswert finden.
  • Letzte Kommentare

  • Meta