Das ist wo I’m blogging now! Ulmerstar ist Neeo!

Wie sage ich es meinem Kinde?

It’s over NEEO. I’m breaking up. I found someone other: Me!

Ich fange mal mit einem Rückblick an. Neeo wurde vor c.a 2 1/2 Jahren aus der Taufe gehoben. Ein Projekt der WERBEWELT – die ich liebe – und dessen Mitgründer ich bin. Mitarbeiter – freie Autoren – oder wer eben Lust hatte – hat auf NEEO geschrieben. Und besonders eben ich. Und zum Schluß hin – eben eigentlich nur noch ich. Und ich mach das echt gerne. Habe dadurch viele Leute kennengelernt. Und bei einem Lunch (sagt man jetzt so) – mit dem Chef-KesselTVblogger – haben wir entdeckt, dass so ein Blog wie ein Monster ist – das will immer gefüttert werden – Raubtierfütterung – sozusagen. Und das macht auch Spass – solange Du Futter hast. About Style – ist das Thema hier – das schränkt einen auch ein. Ich meine – im Grunde genommen ist das schon mein Thema: Fashion, Design, Musik, Architektur, Kunst – aber eben auch Media, Hype, Hund, Katze und Maus. Daher – denke ich – macht es mehr Sinn jetzt auf meinem eigenen Blog zu bloggen. Ganz persönlich. Was mir gefällt. Was ich erlebe. Hier in Stuttgart und in New York (da bin ich jetzt öfters) – Ungeschminkt (bin ich meistens) – frei Schnauze (bin ich meistens) und on the edge (bin ich meistens). Ulmerstar? Wasn das fürn Spitz? – Das bin eben ich – ein Stern der meinen Namen trägt.

Würde mich freuen wenn ihr mich auf meinem neuen Tumblr-Blog besuchen kommt. Da talke ich also in english. And Deutsch.

Please follow me: http://ulmerstar.tumblr.com/

By the way – Neeo wird daher erstmal nicht mehr weiter bespielt – aber mit neuem Konzept wieder auftauchen. Versprochen!

The Big Pink “Future This” – Album der Woche

von Robin [HearDis!] am 23.01.2012 in Music

Das brittische Electro-Pop Duo The Big Pink veröffentlicht mit “Future This” endlich sein zweites Album, nach dem mittlerweile drei Jahre altem “A Brief History of Love”. Seit ihrer ersten Single “Too Young to Love” sind die beiden abonniert auf stimmungsvolle, oft tief in die 1980er Trickkiste greifende Pop-Hymnen, die aber erst auf ihrem neuesten Werk zur Perfektion reifen. Haben sie ihren Sound früher noch mit anbiedernden Dance-Elementen angereichert, beschränken sie sich mittlerweile einfach nur darauf, schöne Pop-Songs zu schreiben. Und das mit großem Erfolg.

Blueprint? :) Jay-Z/neuer Song für Tochter Blue Ivy!

Na ja – was soll man dazu sagen. Keine 3 Tage alt – und schon hat seine Tochter – oder besser gesagt Jay-Z selber – einen weltweiten Internet Hype ausgelöst. Mit einem neuen Song – für sie und mit ihr: Blue Ivy Carter. Der Name selber war schon am ersten Tag das Top Trend Thema auf Twitter & Co. – selbst in Indien und Venezuela gab es wohl nichts spannenderes – weltweit präsent der Herr Carter und seine nicht weniger bekannte Frau. Den ersten Witz den ich dazu gelesen habe: Arbeiten muss diese Tochter wohl nie in ihrem Leben – da hätte er sie auch Lay-Z nennen können. Haha – Schenkelklopfer. In diesem Sinne. Prost – Neujahr!

Hamburger zu Weihnachten!

von Tobi am 20.12.2011 in Design, Style

Geschenke kaufen – viele Geschenke kaufen – noch viel mehr Geschenke kaufen. Was für ein Vorweihnachtsstress! Und dann kommt da noch das Einpacken. Und immer auf den letzten Drücker. -> Das ist jetzt vorbei. Das ideale Fast-Packaging-Paper ist da: The Ultimate Hamburger Gift Wrapping Set. Something amazing i gueeeess? Dumm nur, dass man dazu eben immer ein Haufen Geschenke braucht. Oder eben Oma bekommt den Deckel, Tante Gerda den Salat und Moni das saftige Fleisch – Hmmm – Und Heinz bringt den Ketchup – haha. Und damit es diese Idee auch demnächst zu kaufen gibt – könnt ihr hier in die Firma investieren.

Big Bad Wolf? :)

Hallöchen was geht denn da ab? Also dazu muss man wirklich was Großes in der Hose haben um so eine Idee dann auch wirklich so konsequent durchzuziehen. Keine Variation ausgelassen – alles was einem dazu einfällt – Zack – umgesetzt. Big Bad Wolf von Duck Sauce. Ja – die mit dem Streisand Hit. Es scheint mir, die wollen mehr als nur Musik machen. Oder auf jeden Fall immer kräftig auffallen. Mit diesem Video hat es nicht ganz hingehauen – ich kannte es nämlich noch nicht. Ihr?

Schon gesehen? HUGO BOSS Talk Edition One!

Holla da bin ich aber ganz schön spät dran. Ganz nach dem Motto – des Schusters Kinder haben die schlechtesten Sohlen – habe ich mein eigene Arbeit total vergessen hier zu posten. Den Teaser für den HUGO BOSS Talk gab es auf Neeo schon. Aber eben das Hauptwerk dazu nicht. Also hole ich das hiermit nach – auch mit der Gefahr, dass es der Eine oder Andere schon gesehen hat. Der HUGO BOSS Talk Edition One mit Yukimi Nagano und Elan Allen ist der Auftakt zu einer Reihe interessanter Gespräche zwischen interessanten Charakteren. Menschen ganz unterschiedlicher Art treffen aufeinander und lernen den Gegenüber kennen – nicht im Chat – nicht im Skype Interview – sondern ganz ungezwungen und in privater Atmosphäre. Und ungewohnt in der schnellen und manchmal oberflächlichen Online-Welt: sie haben Zeit – und der Film nimmt sich diese Zeit. Gedreht im Soho Haus in Berlin – Regie führte das Regie-Duo Tomas Leach and Jack Cole. Ich bin selber auf den nächsten Talk gespannt :)

9/11 Skandal oder Architektur?

von Tobi am 12.12.2011 in Design, Locations, Style, Work&Life

Wahrscheinlich – eventuell – vielleicht – wie auch immer – kann man ja mal – aus Versehen oder auf keinen Fall. Keine Ahnung was nun stimmt. Auf jeden Fall behauptet das erfolgreiche holländische Architekturbüro MVRDV, sie hätten in keinem Moment die Ähnlichkeit mit den explodierenden World Trade Twin Towers in NYC gesehen, als sie die Twin Towers in Seoul entwarfen. “The Clouds” heißt der Entwurf und wurde in Korea bejubelt – das jetzige negative Pressefeedback kommt natürlich ausschließlich aus den USA. “A real media storm has started and we receive (sic) threatening emails and calls of angry people calling us Al Qaeda lovers or worse.” – so die Architekten auf ihrer Facebook Seite. Hm. Selber schuld? Zu heiß gekocht? Ich denke mal einfach dumm gelaufen. Die Eindrücke der Katastrophe sind einfach noch zu präsent. Da sollte man versuchen so etwas zu umgehen. Oder?

3.2 Millionen Tintenpunkte!

von Tobi am 09.12.2011 in Design, People, Style, Work&Life

Oh wie langweilig muss es diesem Mann sein? Miguel Endara malt Bilder aus einzelnen Tintenstiftpunkten. Der manuelle Inkjet Drucker sozusagen. Beeindruckend. Und was dabei zum Schluss rauskommt sieht auch noch richtig gut aus. Zum Beispiel sein Vater – auf einem Kopierer – aus 3.2 Millionen einzelnen Punkten. Da schließt sich der Kreis. Irgendwie. Sozusagen. Schönes Wochenende. Jetzt wisst Ihr ja wie ihr die freie Zeit vertreiben könnt.

The Gift – Kurzfilm – wiederentdeckt!

Habe ich gerade wieder entdeckt – ein schöner Kurzfilm, der mich ein bisschen an Dune, 2001 Odyssee und Blade Runner erinnert. War ein Teil der Philips Kampagne – in der 5 upcoming Regisseure Kurzfilme drehen sollten die den Satz – “It’s a unicorn” beinhalten. Anscheinend gibt es jetzt Angebote von den großen Filmcompanies daraus einen Kinofilm zu machen. Mit einer guten Story könnte das ein Kultfilm geben. Ach – aber auch so ist es eine schöne Sache :)

PRINCE – Extraloveable – New (Old) Song!

von Tobi am 07.12.2011 in Music, People

Neu und doch nicht ganz so neu – Prince hat in seinem Archiv gewühlt und ein ein kleines Weihnachtsgeschenk herausgeholt. Extraloveable – ein Song den er während der 1999 Album Session aufgenommen hat – das war 1989! Und für alle Prince Fans natürlich nicht neu. Denn der Song kursiert schon genau solange auf etlichen Bootlegs. Jetzt neu interpretiert, rerecorded und für seine Kanada Tour rechtzeitig veröffentlicht. Es wird drei Versionen davon geben. Das hier ist die erste. DANKE PRINCE. DAS KLINGT WIEDER NACH DIR!

Schnell anhören – sonst ist es wieder raus aus YouTube!!! :)

« vorherige      

  • neeo me…

  • Kategorien

  • Über neeo

    Wir lieben alles, was das Leben ein wenig stilvoller macht - ob Design, Film, Musik, Interior oder Mode. In neeo berichten wir über das, was wir täglich spannend und lesenswert finden.
  • Letzte Kommentare

  • Meta